19.11.2011 | Aktuell, VfB Stuttgart II

VfB Stuttgart II: Riemann entscheidet Bruderduell

Der VfB Stuttgart II hat nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wieder einen Dreier eingefahren. Im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück setzte sich die Mannschaft von Jürgen Kramny durch ein Tor von Alexander Riemann knapp, aber nicht unverdient mit 1:0 durch.

Stuttgarts Coach Jürgen Kramny stellte nach der 0:1-Niederlage gegen Sandhausen mehrfach um. Für Keeper Wieszt, Bicakcic, Vier, Hertner (Zehenbruch) und Hemlein (5. Gelbe) begannen im Tor Weis (nach Fingerverletzung genesen) sowie auf dem Feld Lang, Geyer, Rapp und Benyamina. Rapp, der sich einen Einsatz durch starke Trainingsleistungen verdient hatte, spielte in der Zentrale neben Rathgeb, Lang verteidigte links, Benyamina begann im rechten Mittelfeld. Die Partie konnte erst mit 10 Minuten Verspätung beginnen, da Oberhausen verspätet in Degerloch ankam, obwohl man schon einen Tag vor dem Spiel angereist war. Zunächst setzten die Gäste mit Schüssen von Ex-VfBler Michael Gardawski und Aleksandar Kotuljac ein erstes Offensivzeichen, doch Weis musste nicht wirklich eingreifen. Dann hatte Alexander Riemann die erste Möglichkeit für die Hausherren, als er sich auf dem linken Flügel absetzen konnte und dynamisch Richtung Tor zog, doch sein Schuss aus spitzem Winkel wurde von seinem Bruder im Gästetor mit einem Reflex abgewehrt (10.).

In der Folge verflachte das Spiel, Torraumszenen waren Mangelware, die Begegnung wogte zwischen den beiden Strafräumen hin und her. In der 28. Minute flankte Fischer von links nach innen, der Ball nahm eine komische Flugkurve und wäre beinahe im langen Eck gelandet, Weis im Stuttgarter Tor wirkte dabei nicht sicher. Wenig später war es wieder der gut aufgelegte Riemann, der für etwas Betrieb sorgte. Der junge Stürmer, der neben Aschauer als zweite Spitze agierte, setzte sich wieder über links ab und legte diesmal von der Torauslinie nach innen, wo sich jedoch kein Abnehmer fand und Mauersberger so den Ball aus der Gefahrenzone schlagen konnte (35.). Danach passierte bis zum Pausenpfiff des guten Schiedsrichters Seidel nichts mehr und so ging es torlos in die Kabinen.

Osnabrück mit Feldvorteilen, Stuttgart macht das Tor

Nach Wiederbeginn waren die Gäste tonangebend und erarbeiteten sich Stück für Stück Feldvorteile. Wirklichen Zug zum Tor hatten sie jedoch nicht und wenn mal eine Flanke den Weg in den Strafraum der Stuttgarter fand, räumten Röcker, Geyer und Weis alles ab. Es dauerte bis zur 75. Minute, ehe die 625 Zuschauer im Gazi-Stadion wieder eine gefährliche Torraumszene zu sehen bekamen: Der für Rapp gekommene Holzhauser eröffnete aus der eigenen Hälfte mit einem traumhaften Diagonalball auf den durchstartenden Riemann, der sofort seine Schnelligkeit ausspielte und im Strafraum von Mauersberger nur noch mit einem Foul gestoppt werden konnte. Schiedsrichter Jan Seidel entschied folgerichtig auf Elfmeter für Stuttgart.  Der etatmäßige Schütze Rathgeb gab den Ball an Riemann ab, der unbedingt gegen seinen Bruder im Gästetor antreten wollte. Der Gefoulte lief an – und versenkte nach kurzem Anlauf den Ball unhaltbar im rechten oberen Winkel zum 1:0 für Stuttgart (75.).

Osnabrücks Trainer Fuchs reagiert nun und brachte Latkowski für den angeschlagenen Gardawski, um noch einmal für richtig Druck über die Flügel zu sorgen. Die Maßnahme zahlte sich aus, Latkowksi avancierte in der Schlussviertelstunde zum besten Mann auf dem Platz und stellte Lang ein ums andere Mal vor gehörige Probleme. Doch wie schon in Hälfte eins fand sich für die teils gefährlichen Flanken in der Mitte kein Abnehmer, Röcker und Geyer standen zudem sehr sicher und konnten immer wieder klären. In der 90. Minute hatte Riemann noch die große Chance, seine insgesamt starke Vorstellung mit einem zweiten Tor zu krönen, doch er vertändelte den Ball und Mauersberger konnte zusammen mit Manuel Riemann die Situation entschärfen.

Es ist eine ärgerliche Niederlage, ich bin wirklich enttäuscht. Wir hatten insgesamt mehr vom Spiel, doch unseren Aktionen fehlte die letzte Präzision.

Uwe Fuchs

Fazit:

Der VfB II siegte knapp, aber nicht unverdient, weil man über die gesamte Spielzeit gesehen die zielstrebigeren Aktionen hatte. Osnabrück  fehlte der Abnehmer in der Sturmzentrale und deshalb sprang trotz Feldvorteilen nichts Zählbares für die Gäste heraus. Stuttgart steht nun mit 27 Punkten aus 17 Spielen vorübergehend auf Rang drei in der Tabelle, Osnabrück ist Achter. Stuttgart spielt am kommenden Spieltag am Samstag (14 Uhr) in Aalen vor. Osnabrück muss erneut reisen. Bereits am Freitag (19 Uhr) geht es in Sandhausen gegen den Tabellenführer.

In der ersten Hälfte haben sich die Teams neutralisiert. Wir wollten auf unsere Chance lauern und haben sie dann mit dem Elfmeter auch genutzt. Danach müssen wir jedoch unsere Konter besser ausspielen und das zweite Tor machen. Das hat nicht geklappt und so mussten wir am Schluss nochmal zittern. Unsere Defensive war heute ausschlaggebend. Die drei Punkte nehmen wir mit, nächste Woche in Aalen wollen wir nachlegen.

Jürgen Kramny

Anzeige

Fakten:

VfB Stuttgart II - VfL Osnabrück 1:0 (0:0) 18.11.2011

Aufstellungen:
VfB Stuttgart II
Weis,Lang, Geyer, Röcker, Vecchione, Alexander Riemann, Rapp (57. Holzhauser), Rathgeb, Janzer (78. Karatas),Benyamina (64. Breier), Aschauer

VfL Osnabrück
Manuel Riemann, Riedel, Hudec, Mauersberger, Salger, Fischer, Hansen, Gardawski (69. Latkowski), Glockner (75. John).Wegkamp (75. Pauli), Kotuljac

Statistik:
Zuschauer: 625

Tore  
1:0 Alexander Riemann (75. Foulelfmeter)

Schiedsrichter   Jan Seidel (Hennigsdorf)
 
Gelb:Röcker, Lang, Janzer, Riedel

Die aktuelle Tabelle

Diesen Artikel

        Flattr this

Auch interessant
  • Fankurve: Jetzt weiß-rot! lesen
  • VfB Stuttgart II Kommentar: Nicht unbedingt motivierend lesen
  • VfB Stuttgart II: Klare Niederlage in Osnabrück lesen
  • VfB Stuttgart II: Niederlage in Osnabrück lesen
  • Dritte Liga: Die Torshow des 33. Spieltags lesen
  • Stuttgarter Kickers: Zeyer plant den Umbruch lesen
  • VfB Stuttgart II: Weiter auf der Welle reiten lesen
  • VfB Stuttgart II Kommentar: Das Spiel der Spiele lesen
  • VfB Stuttgart II: Auch an der Bremer Brücke punkten lesen
  • Stuttgarter Kickers: Rückschlag beim Spitzenteam in Osnabrück lesen
Medienpartner SVK
Finde Deinen Verein in Stuttgart

Über die Ligenauswahl

Bitte Liga auswählen

Oder suche direkte danach

Dein Verein fehlt? Gib uns hier Bescheid

Anzeige

Spielberichte
Stuttgart

15.04.2014 | Kreisliga B, Staffel 4

TV Echterdingen

TV Echterdingen 0:1 TSV Münster 1875/99

TSV Münster 1875/99
Stuttgart

15.04.2014 | A-Jugend

TV Echterdingen

TV Echterdingen 2:3 TSV Weilimdorf

TSV Weilimdorf
Neckar/Fils

15.04.2014 | Landesliga Staffel 2

1. FC Heiningen

1. FC Heiningen 0:1 TSV Essingen

TSV Essingen
Stuttgart

15.04.2014 | A-Jugend

TV Echterdingen

TV Echterdingen 2:3 TSV Weilimdorf

TSV Weilimdorf
Stuttgart

15.04.2014 | A-Jugend

TSV Weilimdorf

TSV Weilimdorf 4:1 SKG Botnang

SKG Botnang
Stuttgart

14.04.2014 | Kreisliga A, Staffel 2

Omonia Griechischer FV Vaihingen

Omonia Griechischer FV Vaihingen 1:1 SpVgg Stetten/Filder

SpVgg Stetten/Filder
Neckar/Fils

14.04.2014 | Bezirksliga

1. FC Donzdorf

1. FC Donzdorf 2:2 TV Nellingen

TV Nellingen
Stuttgart

14.04.2014 | Kreisliga B, Staffel 5

TSV Bernhausen

TSV Bernhausen 1:4 ABV Stuttgart

ABV Stuttgart
Stuttgart

14.04.2014 | Bezirksliga

VfL Stuttgart

VfL Stuttgart 3:4 TSV Münster 1875/99

TSV Münster 1875/99
Stuttgart

13.04.2014 | Kreisliga A, Staffel 3

VfB Obertürkheim

VfB Obertürkheim 0:2 SG Untertürkheim

SG Untertürkheim
Enz/Murr

12.04.2014 | Landesliga Staffel 1

SpVgg 07 Ludwigsburg

SpVgg 07 Ludwigsburg 4:2 SV Hellas Bietigheim

SV Hellas Bietigheim
Stuttgart

10.04.2014 | A-Jugend

FC Stuttgart-Cannstatt

FC Stuttgart-Cannstatt 2:2 SpVgg Stetten/Filder

SpVgg Stetten/Filder
Stuttgart

09.04.2014 | A-Jugend

TSV Weilimdorf

TSV Weilimdorf 5:2 TSV Georgii Allianz Stuttgart

TSV Georgii Allianz Stuttgart
Stuttgart

09.04.2014 | F-Jugend

TSV Weilimdorf

TSV Weilimdorf Spieltag beim MTV Stuttgart

MTV Stuttgart
Stuttgart

09.04.2014 | C-Jugend

TSV Bernhausen

TSV Bernhausen 2:5 TSV Weilimdorf

TSV Weilimdorf
Stuttgart

09.04.2014 | D-Jugend

TSV Weilimdorf

TSV Weilimdorf 0:1 SpVgg Stuttgart Ost

SpVgg Stuttgart Ost
Stuttgart

09.04.2014 | D-Jugend

1. FC Lauchhau-Lauchäcker 04

1. FC Lauchhau-Lauchäcker 04 2:3 TSV Weilimdorf

TSV Weilimdorf
Stuttgart

09.04.2014 | E-Jugend

TSV Weilimdorf

TSV Weilimdorf 2:4 VfB Obertürkheim

VfB Obertürkheim
Stuttgart

09.04.2014 | D-Jugend

TV Echterdingen

TV Echterdingen 4:1 TSV Steinenbronn

TSV Steinenbronn
Stuttgart

09.04.2014 | A-Jugend

TV Echterdingen

TV Echterdingen 0:1 TSV Bernhausen

TSV Bernhausen
Stuttgart

09.04.2014 | D-Jugend

Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers 2:1 TV Echterdingen

TV Echterdingen
Stuttgart

09.04.2014 | B-Jugend

SV Bonlanden

SV Bonlanden 1:7 TV Echterdingen

TV Echterdingen
Stuttgart

09.04.2014 | E-Jugend

TV Echterdingen

TV Echterdingen 2:3 SV Vaihingen

SV Vaihingen
Stuttgart

09.04.2014 | Kreisliga B, Staffel 6

MTV Stuttgart

MTV Stuttgart 1:5 SV Vaihingen

SV Vaihingen
Stuttgart

09.04.2014 | Bezirksliga

TSV Mühlhausen/Stuttgart

TSV Mühlhausen/Stuttgart 2:2 MTV Stuttgart

MTV Stuttgart
Stuttgart

08.04.2014 | Kreisliga A, Staffel 3

Stuttgarter SC

Stuttgarter SC 3:1 TB Untertürkheim

TB Untertürkheim
Neckar/Fils

08.04.2014 | Landesliga Staffel 2

SSV Ulm 1846 e. V.

SSV Ulm 1846 e. V. 0:7 1. FC Heiningen

1. FC Heiningen
Stuttgart

08.04.2014 | C-Jugend

TV Echterdingen

TV Echterdingen 0:3 SV Vaihingen

SV Vaihingen
Stuttgart

08.04.2014 | Kreisliga B, Staffel 4

TSV Steinenbronn

TSV Steinenbronn 2:2 TV Echterdingen

TV Echterdingen
Stuttgart

07.04.2014 | E-Jugend

Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers U11: Leistungsvergleich in Bad Friedrichshall

Stuttgart

07.04.2014 | E-Jugend

Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers 2:1 TV Echterdingen

TV Echterdingen
Stuttgart

07.04.2014 | E-Jugend

Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers Guter Sonntag für die U12

Stuttgart

07.04.2014 | C-Jugend

SV Böblingen

SV Böblingen 1:1 Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers
Stuttgart

07.04.2014 | B-Jugend

TuS Stuttgart

TuS Stuttgart 1:0 SpVgg Stetten/Filder

SpVgg Stetten/Filder
Stuttgart

07.04.2014 | B-Jugend

Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers Verdienter Sieg der U17 in Sandhausen

Stuttgart

07.04.2014 | E-Jugend

Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers 1:2 SSV Zuffenhausen

SSV Zuffenhausen
Stuttgart

07.04.2014 | E-Jugend

Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers U12 hat die erste Spielmaßnahme auf dem 11er-Feld

Stuttgart

07.04.2014 | E-Jugend

Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers U11-Leistungsvergleich Union Heilbronn

Stuttgart

07.04.2014 | E-Jugend

Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers Erster Platz der U11 beim Leistungsvergleich des SV Hailfingen

Stuttgart

07.04.2014 | C-Jugend

Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers 1:1 FSV Waiblingen

FSV Waiblingen
Stuttgart

07.04.2014 | Kreisliga A, Staffel 3

SG Untertürkheim

SG Untertürkheim 2:2 TSV Uhlbach

TSV Uhlbach
Stuttgart

07.04.2014 | Kreisliga B, Staffel 5

TSV Musberg

TSV Musberg 2:4 TSV Rohr

TSV Rohr
Stuttgart

07.04.2014 | Bezirksliga

TSV Münster 1875/99

TSV Münster 1875/99 3:2 SV Sillenbuch

SV Sillenbuch
Stuttgart

07.04.2014 | Kreisliga A, Staffel 2

SpVgg Stetten/Filder

SpVgg Stetten/Filder 1:3 FC Stuttgart-Cannstatt

FC Stuttgart-Cannstatt
Enz/Murr

07.04.2014 | A-Jugend

1. FC Donzdorf

1. FC Donzdorf 0:3 1. Göppinger Sportverein

1. Göppinger Sportverein
Neckar/Fils

07.04.2014 | Bezirksliga

1. FC Donzdorf

1. FC Donzdorf 4:0 1. Göppinger Sportverein

1. Göppinger Sportverein
Stuttgart

07.04.2014 | A-Jugend

ASV Botnang

ASV Botnang 3:3 SpVgg Stetten/Filder

SpVgg Stetten/Filder
Stuttgart

06.04.2014 | Kreisliga A, Staffel 1

SKG Max-Eyth-See Stuttgart

SKG Max-Eyth-See Stuttgart 0:4 SSV Zuffenhausen

SSV Zuffenhausen
Stuttgart

06.04.2014 | C-Jugend

TSV Harthausen

TSV Harthausen 0:9 TSV Georgii Allianz Stuttgart

TSV Georgii Allianz Stuttgart
Stuttgart

06.04.2014 | C-Jugend

TSV Georgii Allianz Stuttgart

TSV Georgii Allianz Stuttgart 4:1 TV Echterdingen

TV Echterdingen